SEERESTAURANT | BIERGARTEN | LEBENSGLÜCK

Jetzt Tisch reservieren

Tourentipp Sonnenspitz

Großer Illing 1313 m
Gebiet: Estergebirge
Tourenbereich: Ohlstadt
Ausgangspunkt: Ohlstadt, östlicher Heimgarten Parkplatz 720 m
Höhenunterschied: 810 m
Radlstrecke: 555 Hm; 15,5 km
Aufstieg zu Fuß: 265 Hm
Zeit (Gesamttour): ca. 2,5 - 3 Std.
Anforderung:
Radltour: Nur am Anfang einige steile Abschnitte auf gut ausgebauten Forststrassen
Bergtour: "T2" Bergwandern.
Kurze Wegbeschreibung:
Radltour (Auffahrt bis zum Radldepot; 3,0 km):
Kurz nach dem Start steigt die Forststrasse gleich gehörig an. Doch bald wird es gemütlicher und wir radeln in östlicher Richtung auf dem Weg Nr. 443 bis auf eine Höhe von ca. 975 m und 1,9 km. Hier biegen wir nach rechts ab und fahren weiter in Richtung Bärenfleckhütte. Kurz nach einer scharfen Linkskurve haben wir das Radldepot erreicht (km 3,0; 1050 m).
Bergtour (Aufstieg zum Großen Illing, 1313 m):
Wir gehen auf der Forststrasse ca. 600 m weiter bis von rechts der Steig von Ohlstadt heraufkommt. Nun verlassen wir die Foststrasse und gehen nach links in den lichten Wald. Auf ca. 1180 m treffen wir wieder auf die Strasse, halten uns hier nach links in Richtung Rötelstein und nach einigen Meter biegen wir nochmals nach links in ein kleines Steiglein ein. Nun immer in nordöstlicher Richtung den Steigspuren folgen. Bald sehen wir links die steilen Felswände vom Illing und wir halten uns nun direkt nach Norden und steigen die steilen Graqshänge bergauf. Kurz vor dem Gipfel dreht der Steig nach Westen ein und es ist nicht mehr weit zum Gipfel.
Bergtour (Abstieg zum Radldepot): Nach der Gipfelrast mit der herrlichen Aussicht zum Murnauer Moos steigen wir meist direkt auf der Grathöhe vom Westgrat über den Kleinen Illing zurück zum Radldepot.
Radltour (Abfahrt zum Ausgangspunkt mit einem kleinen Umweg westlich am Rötelstein vorbei.): Wir fahren wie bei der Auffahrt zurück bis zum Abzweig auf ca. 975 m, hier halten wir uns rechts und bergauf geht´s am Wagbichl, 1017 m vorbei nach Osten bis wir nach einer Bachquerung den Abzweig zum Rötelstein und Kaseralm (ca. 1120 m) erreichen. Hier nun scharf nach links einbiegen und immer in der Grundrichtung Norden bis zu einem Abzweig. Nach rechts geht´s hier zur Kreut Alm, wir halten uns aber nach links und kommen bald an einem Aussichtspunkt, mit herrlicher Sicht über die Almwiesen nach Westen. Nun ist es mit dem Kiesweg vorbei und auf Verbundsteinpflaster fahren wir flott hinunter nach Ohlstadt. In Ohlstadt biegen wir kurz vor dem Hotel Alpenblick nach links ab und nach einer kurzen Bergauffahrt sind wir zurück am Ausgangspunkt
Bemerkungen: Schöne kurze Rundtour mit einen kleinem aber feinen Gipfel, genau das richtige für eine Tour am Nachmittag.